PROGRAMM

MIAMI

MIAMI BEACH

MIAMI the time is always now

 

11.-18. März 2016

 

Konzept: Marion Kuzmany

Reiseveranstalter: Mondial GmbH & Co. KG

 

Miami hat sich zu einer der wichtigsten Kulturmetopolen etabliert und ist nicht zuletzt

aufgrund der exeptionellen geographischen Lage eine Reise wert. Das dicht besiedelte

Stadtgebiet am südöstlichsten Punkt der USA erstreckt sich vom Festland bis über die

vorgelagerten Inselwelten, ist von Kanälen und tropischer Vegetation durchzogen und

grenzt direkt an die Atlantikküste mit ihren fabelhaften weißen Sandstränden. Das spezielle,

von ethnischer Vielfalt und Einflüssen aus karibischen, lateinamerikanischen und

europäischen Kulturen geprägte Flair der glitzernden jungen Stadt bietet den

Ausgangspunkt für die Entwicklung Miamis zu einer der interessantesten Städte

Nordamerikas. Architektur und Landschaftsplanung, Kunst und Design haben sich hier

gleichermaßen zu einer aufstrebenden Szene entwickelt, die in rasantem Tempo stets neue

Highlights hervorbringt.

ARCH ON TOUR führt auf eine avantgardistische Entdeckungsreise, spürt neue Tendenzen und

Entwicklungen am Puls der Zeit auf, verbringt einen inspirierenden Tag in ausgewählten

Sammlungen der rund 60 Galerien in den ehemaligen Fabriken und Lagerhäusern des Art und

Design Districts, erkundet Miami Down Town und Brickell mit dem futuristischen

Metromover, lädt zur Happy Hour auf die Terrasse des 1111 Lincoln Road Buildings von

Herzog & de Meuron und freut sich auf eine schnelle Bootsfahrt durch die Biscayne Bay!

The time is always now!

 

 

Anmeldung: bis spätestens 11.01.2016 an kuzmany@archontour.at

 

Detailprogramm auf Anfrage: kuzmany@archontour.at

 

Personenanzahl: min. 15 - max. 25

 

Kosten: pro Person im Doppelzimmer: EUR 3.350,-

Einzelzimmeraufschlag: EUR 1.150,-

Für die ausgewiesenen Beträge wird keine Umsatzsteuer verrechnet.

 

- Exkursion inklusive: Linien-Direktflüge mit Austrian Airlines, 7 Übernachtungen mit Frühstück in zentralen Hotels (4x in Miami Downtown, 3x in Miami Beach, South Beach), Flughafentransfers und Busfahrt, 9 Essen (exkl. Getränke) in ausgewählten Restaurants, alle Eintritte lt. Programm, öffentliche Verkehrsmittel, Bootsfahrt, Fachführungen von lokalen ArchitektInnen und ExpertInnen, fachkundige Reisemoderation von Marion Kuzmany

- nicht inkludiert sind: Taxifahrten, Getränke, Bar- und Caféhausbesuche, individuelles Programm

 

Flüge:

OS 097 11MAR VIE-MIA 0955 1520

OS 098 18MAR MIA-VIE 1810 0850+1

 

Hotels:

11.03.-15.03. / Miami Downtown: Biscayne Boulevard

15.03.-18.03. / Miami South Beach: Ocean Drive

 

Die Reise wird in Kooperation mit Mondial GmbH & Co. KG als Reiseveranstalter und Rechnungsleger durchgeführt. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen (ARB 1992).

 

Die Reise erfolgt auf eigene Gefahr.

 

ROUTE

11.03.-15.03. / Miami Downtown

15.03.-18.03. / Miami South Beach

 

 

 

 

 

 

 

Foto: DialogArt

Foto: DialogArt

11.-15.03.2016 / 4 Nächte in Miami:

 

MIAMI / Design District, Wynwood Art District

Outdoor living room / R&R Studios, 2001

De la Cruz Collection

Institute of Contemporary Design

Moore Furniture Company Building / P.J. Davis, 1921-122; Walter Chatham, 1988

Installation "Elastika": Zaha Hadid, 2005

Rainforest garden lounge / Enzo Enea: Enea Garden Design, 2005

Palm Court Retail complex / Sou Fujimoto, 2015

Fly´s  Eye Dome / Buckminster Fuller, Reproduktion 2015

Tom Ford Store / Aranda/Lasch, 2015

Holly Hunt Furniture Showroom

The Margulies Collection at the Warehouse / 1969, Umbau Cohen Freedman Encinosa, 1998

Rubell Family Collection and Residence / 1972, Zu- und Umbauten: Allan T. Shulman Architect, 2005

Spaziergang, verschiedenste Galerien (Gallery Diet, Art Center Wynwood, etc.)

Wynwood Walls

Restaurant "Wynwood kitchen"

 

MIAMI / Downtown, Brickell, Coconut Grove

Rundfahrt durch Miami Downtown mit der Hochbahn “Metromover” / Spillis Candela & Partners, Inc., 1986

Adrienne Arsht Center for the Performing Arts / Cesar Pelli, 2006 (geführte Tour)

Perez Art Museum / Herzog & de Meuron; Landschaftsgestaltung:  ArquitectonicaGEO, 2013 (geführte Tour)

Restaurant “Verde” im Museum

CIFO | The Cisneros Fontanals Art Foundation / 1936, Rene Gonzalez Architect, 2005

Spaziergang durch den Stadtteil “Little Havana”

Miami Center for Architecture and Design / Shulman & Associates, 2014: Ausstellung und geführter "city walk" durch Miami Downtown: historische, zeitgenössische und zukünftige Stadtentwicklungsprojekte

Icon Brickell, Brickell City Center / Arquitectonica

Collonade Plaza / Minoru Yamazaki with Houston, Albury, Baldwin and Parish, 1967

Atlantis Condominium / Arquitectonica, 1982

Miami City Hall (ehem. Pan American Terminal) / Delano and Aldrich, 1933; Renovierung: R. J. Heisenbottle Architects, 2001

Arquitectonica Headquarters, Coconut Grove / Arquitectonica (Bürobesuch)

 

Icon Bay, Edgewater / Arquitectonica, 2015

Icon Bay Park / ArquitectonicaGEO, 2015

Bacardi USA Building / Enrique Gutierrez in 1963, Annex: Ignacio Cabrera-Justiz, 1974

 

 

 

 

3 Nächte in Miami Beach:

 

MIAMI BEACH / South Beach, Mid Beach, City Center

Art Deco Welcome Center: Art Deco Tour (Park Central Hotel / Henry Hohauser, 1937; Jerry’s Famous Deli / Henry Hohauser, 1940; Dream South Beach /  L. Murray Dixon, 1939, Colony Theatre / R.A. Benjamin in 1934, u.a.)

Restaurant “11th Street Diner”

Ballet Valet Parking Garage / Arquitectonica GEO, 1996

“Newscafe”

South Pointe Park / Hargreaves Associates, 2009

“Joe´s Stone Crab”

Faena Art Center, Miami Beach / OMA, (ev. noch Baustelle)

Faena House / Foster & Partners (ev. noch Baustelle)

Bass Museum of Art / Russell T. Pancoast, 1930, 1950; Robert Swartburg, 1962;  Zubau: Arata Isozaki, 2000

Miami Beach Botanical Garden / Raymond Jungles

New World Symphony / Frank Gehry, 2011 (geführte Tour), Dachgarten: Raymond Jungles

Miami Beach Soundscape, Lincoln Park  / West 8 urban design & landscape architecture, 2011

1111 Lincoln Road / Herzog & de Meuron, 2010; landscape art: Raymond Jungles, glass pavillon: Dan Graham

Tha Alchemist store / Rene Gonzalez Architect, 2009

Restaurant “Juvia”

Art Center South Florida / Robert Law Weed, 1935; Renovierungen: Allan T. Shulman Architect, 2005

BASE Superstore (Flagship), etc.

Happy Hour: Townhouse Hotel, Rooftop Bar und

Shoreclub Hotel, Skybar / Albert Anis, 1949; Renovierungen: David Chipperfield, 1998

 

Bootstour ab Miami Beach Marina in der Biscayne Bay, Virginia Key, Key Biscayne:

- Ralph Middleton Munroe Miami Marine Stadium, Rickenbacker Causeway / Pancoast, Ferendino, Grafton, Skeels and Burnham, 1963

- Pfahlbauten in Stiltsville (im Nationalpark südlich von Biskayne Key)

 

 

Foto: DialogArt

           ARCH ON TOUR . A - 1070 WIEN . KAISERSTRASSE 67 / 9 . VIENNA . AUSTRIA . EUROPE  .  + 43 699 1947 8751  .  kuzmany@archontour.at

                                                                                         ARCH ON TOUR e.U. Firmenbuchnummer FN 427903 w